Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=20902
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Sex mit Vierzig, Fünfzig, Sechzig,...?


#28 daVinci6667
  • 26.01.2014, 23:05h
  • Antwort auf #22 von m123

  • "aber ich hab mich gefühlt als wäre ich als Schwuler Anfang 20, der nicht schnellen Sex, sondern sich eine feste, monogame Partnerschaft wünscht, fast allein auf der Welt."

    Wir sind uns wohl sehr ähnlich. Ich hatte mein erstes Mal mit 18, weil ich sehr neugierig war. Vor dem ersten Mal mit einem anderen Mann ist man sich halt nicht WIRKLICH sicher schwul zu sein. Dabei könnte man das deutlich wissen, wenn man nur auf seinen Wichsfantasien trauen würde.

    Mit 20 fand ich dann einen lieben, festen gleichaltrigen Freund und wünschte mir, ich hätte mit 18 noch gewartet. Dann hätten wir beide unser erstes Mal überhaupt zusammen gehabt. Aber ich konnte mit 18 ja nicht wissen, dass mir zwei Jahre später dieser liebe Kerl über den Weg läuft...

    Du hast das besser gemacht als ich.

    Und nein, du bist und warst bestimmt nicht der einzige Schwule der mit 20 oder sogar noch früher von einem festen Freund träumt. Leider gibts da einen Druck endlich sein erstes Mal hinter sich zu bringen und man gibt auch nicht gerne zu, was man wirklich sucht, aus Angst belächelt oder nicht ernst genommen zu werden.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #22 springen »

» zurück zum Artikel