Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21125
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Heimlich homosexuell in der Schule


#2 mmvsAnonym
  • 14.11.2014, 15:55h
  • Antwort auf #1 von ollinaie
  • der "tarneffekt" kommt zumindest im buch eigentlich zufällig zustande. eigentlich wollten nur ein paar leute einen nichtstuer-club gründen, bis sie feststellen, dass alle teilnehmer eines gemeinsam haben: sie sind alle außenseiter (aus den verschiedensten gründen), daher wollten sie ja auch alle in den club, in den sonst keiner will. es ist also kein club der explizit von/für homosexuelle schüler gegründet wurde, das ist eher zufall. das buch von brent hartinger ist überraschend erfrischend, witzig und unkitschig, und steht damit in einer reihe mit den besten vertretern dieser art von "jugendliteratur" wie "will grayson, will grayson" von david levithan und john green, oder "boy meets boy" von david levithan. wenn der film nur ansatzweise so unkitschig und erfrischend witzig ist, dann ist das schon ein erfolg.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »