Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21149
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Intersexuelle haben keinen Anspruch auf Brustvergrößerung


#41 seb1983
  • 06.03.2014, 12:07h
  • Es gibt ja andere User die sich regelmäßig über den heteroroterroristischen Einbruch in die homonormierte Schutzzone bei queer.de echauffieren.
    Wenn hier über angemessene Busengrößen diskutiert wird kann ich sie doch etwas verstehen
  • Antworten » | Direktlink »
#42 Inter*Anonym
  • 23.03.2014, 17:33h
  • Antwort auf #22 von Katrin
  • Hallo Katrin, mit der rückwärtsrolle hast du vollkommen recht. Ich bekomme seit 11/2005 Null Leistungen von den KK und auch die Gerichte sind nicht in der Lage trotz DD mir die Leistungen zu gewären! Das bedeutet, dass ich alles alleine tragen muss, denn es sind Eingriffe in einen gesunden Körper?Genitalverstümmlung sind aber Normal, und so laufe ich als geoutete Momin seit 19994 in D; EU als Nichts umher! auch die Beründung vom BSG ist ein Schlag gegen die Frauen; Inter* und so spielt man sie gegeneinander aus, zumal es auch den Begriff T* ab 2015 nicht mehr geben wird und die Betroffenen an Hand des neuen Begriffes von 1960 auch wieder alles allein bezahlen müssen! Denn die KK wird dann nichts mehr bezahlen, weil die Betroffenen selber dran Schuld sind. Die Lobbiissten der DGfS bestimmen die Gesetze!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #22 springen »

» zurück zum Artikel