Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21217
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wieso nicht mit dem Sex warten?


#99 sperlingAnonym
  • 16.03.2014, 23:28h
  • Antwort auf #74 von Zeitfenster
  • >"Für mich bedeutete Schwulsein aber auch immer, dass man andere Modelle vom Beziehungs- und Liebesleben ausprobieren kann und Raum für alternative Lebensweisen findet."

    schön, dass du das so ansprichst, und ich möchte das noch einmal bekräftigen.

    die frühere nichtzulassung zu heteronormen beziehungsmodellen hatte für die schwule subkultur auch eine befreiende wirkung, die experimente ermöglichte - oder, wenn man es negativ ausdrücken will - erzwang.

    für mich bleibt es eine positive kulturelle errungenschaft, dass es mir als schwulem mann heute möglich ist, selber - in absprache natürlich - zu wählen, welche art von beziehung ich eingehen möchte. in meinem privaten umfeld erlebe ich keine anfeindungen, weil ich oder jemand anders sich so oder anders entscheidet. das ist einfach eine frage der vorlieben und der absprachen, und damit haben sich jegliche rechtfertigungen auch schon erledigt.

    dass, wie sich hier zeigt, diese errungenschaft nicht von allen gleichermaßen wertgeschätzt wird, schmälert für mich nicht deren bedeutung und wirkung.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #74 springen »

» zurück zum Artikel