Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21217
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wieso nicht mit dem Sex warten?


#161 sperlingAnonym
  • 19.03.2014, 11:36h
  • Antwort auf #159 von Zeitfenster
  • prinzipiell stimme ich dir in allem zu.

    andererseits hatte ich wohl deutlich gemacht, dass auch ich eben NICHT der meinung bin, dass irgendein verhalten (sex, essen, arbeit, sport) VON SICH AUS eine tendenz zur sucht habe. dass es falsch ist, etwas generell und PER SE als krankhaft oder gefährlich zu bezeichnen, muss doch aber nicht heißen, dass es nicht doch im einzelfall formen annehmen kann, die tatsächlich für den betroffenen zusammen mit anderen faktoren (!) in einen selbstschädigenden konplex eingebunden sind. ob das der fall ist, kann man auch nur im einzelfall beurteilen. nicht mehr und nicht weniger wollte ich sagen.

    der ausgangspunkt war ja die behauptung, es gäbe ärztliche aussagen, die promiskes verhalten als "sucht" beschrieben. ich wollte das körnchen wahrheit, das in dieser behauptung stecken könnte, in einen relativierenden kontext stellen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #159 springen »

» zurück zum Artikel