Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21317
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
ZDF: Promo für homophobes Buch


#73 NickAnonym
  • 03.04.2014, 17:03h

  • Vielleicht einer der Gründe für seinen Homohass.
    Schwule sind für ihn nicht männlich, weil sie nicht auf Frauen stehen.
    Er selber hat Probleme mit seiner Männlichkeit, sonst würde er sich nicht als "toller Hecht" geben, obwohl er in Wirklichkeit wie Stromboli passend sagt eine tragische Heterotunte abgibt.
    Ich kann mir nicht vorstellen das Frauen ihn als Mann toll finden, außer Prostituierte vielleicht die ihm das vorspielen.
    Mit Lesben gibt es Frauen, die sogar andere Frauen ihm vorziehen...sowas kann ein Möchtegernmacho schwer verkraften.
    Er kann nicht verstehen wie Frauen es wagen sich Männern wie ihm nicht unterzubuttern. Am schlimmsten sind natürlich Lesben. In denen er die Initiatoren der Bedrohung für den heterosexuellen Mann sieht.
    Bisexuelle Betthäschen sind sicher ok, aber echten Lesben gegenüber ist er so homophob wie gegenüber geouteten Schwulen.
    Verbitterter, alter Mann.
    Dann bringt er auch noch den Klops mit dem Adoptionsthema.
    Schwule dürfen sich also einer "Toleranz" erfreuen, solange sie sich nicht zu ihrer Sexualität äußern und solange sie die Kinder in Ruhe lassen?
    Erinnert an Putin. Der ist auch so ein jämmerlicher Typ.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel