Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21317
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
ZDF: Promo für homophobes Buch


#105 SchleicheR74
  • 06.04.2014, 14:32h
  • Also ich hab die Sendung letztens live gesehen und dachte nur "Der Penner hat echt´n Ding sitzen" Ich möchte noch bemerken, dass dieser "Schriftsteller" da :P nichtmal seine Meinung zu begründen wusste, trotz 2-fachen Nachfragens seitens Susanne Conrad, die offensichtlich Schwierigkeiten mit seinem Standpunkt hatte. Er wolle sein "altes Deutschland" wieder, hat er gesagt, ohne auch nur ansatzweise auf seine Meinungsherkunft einzugehen. Geistig fitt sieht für mich auch anders aus.
    Nun, es wiegt etwas schwer, dass das ZDF Werbung für ein solches "Buch" macht. Bleibt jetzt erstmal nur zu hoffen, dass so viel Unsinn darin geschrieben steht, dass jeder Mensch das >leicht< erkennt. Manche Schriften erreichen genau das Gegenteil von dem, was sie eigentlich wollten. Ich glaube nicht, dass das ZDF homophobe Propaganda macht. Für mich gab es seitens Conrad genug Hinweise zur kritischen Beurteilung dieses Schriftstückes.
    Achso, wegen der Überschrift: Die ist Mist. Erstmal durfte er nicht ungestört bewerben, schließlich gab es kritische Nachfragen und 2. kann ein Buch mit machohafter Homophobie nicht punkten!
    Man hätte ihn aber schon etwas mehr vorführen können, nur dazu ist das Mittagsmagazin nicht geeignet. Am Besten wäre er gar nicht eingeladen worden. Den Konsens teilen wir wohl schon oder?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel