Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21418
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Arsène Wenger: Gesellschaft nicht reif genug für schwulen Fußballer


#5 TheDadProfil
  • 20.04.2014, 17:06hHannover
  • Natürlich ist die Gesellschaft "reif" genug dafür..

    Sie ist sogar überreif, wie das Outing Hitzlsperger´s eindrucksvoll bewiesen hat..

    Nicht reif sind weiterhin viele Trainer, viele Spieler, viele Vereine, die DFL, der DFB, die UEFA und die FIFA, viele Fan´s, vor allem so genannte "Ultra´s" und "Hooligan´s", die am Sport selbst ganz offensichtlich gar nicht mehr interessiert sind :

    www.handelsblatt.com/fussball-international-griechenland-kra
    walle-ueberschatten-pokal-halbfinale/9776344.html


    Und da waren die alle hübsch im Stadion..
    Einschließen, Identitäsfeststellung, Anzeige, Ausschluß aus den Stadien auf Lebenszeit, damit dieser Krawall endlich einmal ein Ende hat !

    ""Es sei einfacher, gegen Rassismus vorzugehen als gegen Homophobie, weil dieser "sichtbarer" sei, so der 64-jährige.""..

    So ein Schwachsinn..
    Als wenn der Homophobismus innerhalb der Stadien und der Mannschaften ein "unsichtbares Phänomen" darstellte..
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel