Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21531
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Reality-Serie mit homophoben Brüdern abgesetzt


#11 Harry1972Profil
  • 09.05.2014, 00:48hBad Oeynhausen
  • Antwort auf #4 von Queeerdenker
  • Was diese und andere Homohasser vom Stapel lassen, hat mit Meinungsfreiheit nix zu tun.
    Oder würde es für Dich auch zur Meinungsfreiheit zählen, wenn Deine Nachbarn Dich bei jeder Gelegenheit verächtlich machen und Deine Auslöschung als existierendes Lebewesen anstreben?
    Hey, ist doch nur Meinungsfreiheit. Man wird doch noch sagen dürfen, wenn man Dich lieber tot sehen würde, oder?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#12 Foxie
#13 FoXXXynessEhemaliges Profil
#14 userer
  • 09.05.2014, 13:47h
  • Antwort auf #5 von Evangelical_Gay
  • Eva...: "Gerade das Neue Testament [...] vermittelt ein liebevolles Gottesbild."

    Genau, das dürfen wir ja hier in Deutschland hautnah miterleben, wenn die evangelische Merkel "ein ungutes Gefühl hat", wenn Schwule und Lesben legal gleicberechtigt sein sollen. Oder der evangelische Schäuble, der alles tut, die Gleichberechtigung zu unterminieren.

    Evangelical Gay, mit Ihren hohlen Sprüchen können Sie hier nur rot punkten. Ich bin nicht so dumm wie Sie, denn ich glaube nicht einfach so stumpf vor mich hin, sondern ich denke und beweise und weise nach und weiß.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#15 userer
#16 Evangelical_GayProfil
  • 09.05.2014, 15:11hBerlin
  • Antwort auf #14 von userer
  • -->Genau, das dürfen wir ja hier in Deutschland hautnah miterleben, wenn die evangelische Merkel "ein ungutes Gefühl hat", wenn Schwule und Lesben legal gleicberechtigt sein sollen. Oder der evangelische Schäuble, der alles tut, die Gleichberechtigung zu unterminieren.

    Man kann eine Botschaft nicht an den Anhängern dieser Botschaft messen. Wenn du einen Mercedes vor die Wand fährst, ist nicht der Mercedes Schuld, sondern du.

    -->mit Ihren hohlen Sprüchen können Sie hier nur rot punkten.

    Im Gegensatz zu dir ist mein Selbstwertgefühl nicht von der Bewertung wildfremder Menschen im Internet abhänig, also nur zu.

    -->Ich bin nicht so dumm wie Sie, denn ich glaube nicht einfach so stumpf vor mich hin, sondern ich denke und beweise und weise nach und weiß.

    Jemand der nachdenkt würde nicht das völlig idiotische und unrealistische Märchen glauben, das Universum wäre durch Zufall aus dem Nichts heraus entstanden, was schlicht und einfach unmöglich ist.
    Wie bereits Isaac Newton gesagt hat:
    "Wer nur halb nachdenkt, der glaubt an keinen Gott, wer aber richtig nachdenkt, der muß an Gott glauben."

    Im übrigen finde ich es interessant zu sehen, wie ich in diesem Forum angegriffen und als "dumm" bezeichnet werde, nur weil ich mich über meinen Glauben äußere. Intoleranz gegen Religion ist genau das gleiche wie Intoleranz gegenüber Sexualität, Hautfarbe oder Geschecht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #14 springen »
#17 No SirAnonym
  • 09.05.2014, 15:14h
  • Antwort auf #4 von Queeerdenker
  • @Queeerdenker schreibt u.a. "(...) Die Meinungsfreiheit gilt für jeden und endet nicht dort, wo es uns nicht passt"

    Die Meinungsfreiheit endet regelmäßig dort wo sie in die Persönlichkeitsrechte anderer eingreift und sie beinhaltet weder ein Recht auf Beleidigung, Verleumdung und üble Nachrede noch auf Diffamierung. Auch wenn (angeblich "unterdrückte" ) Neo-Nazis das ständig behaupten, es ist nicht so.

    P.S.
    Schwacher Versuch @Queeerdenker, Täter-Opfer-Umkehr zu versuchen, wie sie von Rechten und Rechtsextremen regelmäßig probiert wird ("das wird man doch wohl noch sagen dürfen"?) gähn ...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#18 QueeerdenkerAnonym
#19 No SirAnonym
#20 David77Anonym
  • 09.05.2014, 15:41h
  • Antwort auf #18 von Queeerdenker

  • So unbegrenzt wie deine dummh... ? Oh, ich nutze nur mein recht. Die äußern sich und wir nutzen dass von dir hochgehaltene recht um zu sagen, wie scheiße wir deren ansichten finden. Übrigens - WO ist denn die freiheit von homosexuellen an schulen, in kirchlichen einrichtungen oder bis vor kurzem in der us-armee, sagen zu dürfen, wen sie lieben?!? Ich dachte, diese freiheit sei grenzenlos!!!?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #18 springen »

» zurück zum Artikel