Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21662
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kalifornien: Parlament stimmt für Bareback-Verbot in Pornos


#3 stromboliProfil
  • 28.05.2014, 21:50hberlin
  • "So brachte Falcon Anfang des Jahres einen "safe" aufgenommenen Film heraus, aus dem die Kondome später digital entfernt wurden (queer.de berichtete). Andere Pornolabel experimentieren mit unsichtbaren Kondomen."

    ...aus den augen , aus dem sinn, so mach ich mir die welt gerecht.

    Ich mein, wenn es um die gesundheit der akteure geht ist diese lösung ja kein falscher weg... die kondome einfach wegretuschiert wenn die digitaltechnik es zulässt.
    Wir retuschieren ja ohnehin alle möglichen uns unliebsame wahrheiten weg , warum nicht auch die bildliche vorstellung einer heilen welt erschaffen oder auch erhalten..

    Das problem der sexualität, ihrer ausübung und negierung drohender gefahren aber lässt sich weder durch die zwangskondomisierung der pornodarsteller, noch durch ein moralisches bareback-prohibitionsgebot für die breite masse der konsumenten erzwingen.
    Zudem der markt nun wieder mehr in den "untergrund"-sprich ins kriminelle rutschen wird.
    Mir kommen solche vorschläge - gesetzesverordnungen vor wie die krümmungsvorschrift für bananen..;
    überflüssig, am problem vorbeigedacht.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel