Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21662
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kalifornien: Parlament stimmt für Bareback-Verbot in Pornos


#5 jochenProfil
  • 28.05.2014, 23:29hmünchen
  • Ich finde Bareback-Pornos falsch.
    Ein Verbotsgesetz geht aber meiner Meinung zu weit.

    Schliesslich wird auch niemand gezwungen als Pornodarsteller zu arbeiten.
    Die schon bestehenden internen Regelungen wie sie im Artikel beschrieben sind würden reichen.

    Unsere Gesellschaften neigen heute immer mehr dazu aus vermeintlicher Optimierung unserer Sicherheit , Gesundheit und Umwelt, uns selbst mit immer mehr neuen Regelungen, Geboten, Verboten und selbstauferlegten Verhaltensregeln unser Leben immer mehr einzuschränken.
    Ob das dann wirkich immer stimmt mit der Verheissung auf mehr Sicherheit, Gesundheit..usw.. ist oft sehr fraglich und Bedarf in jedem Einzelfall einem genauen Hinsehen.

    Wir laufen heute Gefahr es zu übertreiben, und uns unser eigenes Gefängnis zu errichten, aus Angst um unsere Sicherheit , Gesundheit..usw.

    Und es gibt meiner Ansicht immer mehr sinnlose oder rein Interessengesteuerte, oder ideologische Verordnungen u. Verbote.
    (Dass ein Flugzeug gut gesichert ist , ist sinnvoll.Dass ein Gesetz den Kondomgebrauch regelt eher nicht.)

    Die eigene erwachsene EntscheidungsFREIHEIT, die eigene Achtsamkeit für das allgemeine Lebensrisiko wird manchmal wie bei einem Kind-Eltern-Verhältnis vom Bürger auf den Staat übergeben.

    Das kann meiner Meinung nach in einer Demokratie keine gute Entwicklung sein.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel