Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21699
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Bonner Piraten sondieren mit homophober Klein-Partei


#11 PeerAnonym
  • 04.06.2014, 16:57h
  • Tja, als Pirat trägt man seine Augenklappe rechts... Auf dem rechten Auge waren die Piraten immer schon blind, sonst hätten die nicht einfach so Neonazis und andere Faschisten aufgenommen und das auch noch als "Offenheit" und "Toleranz" tituliert...
  • Antworten » | Direktlink »
#12 sosoAnonym
#13 AliCologneProfil
#14 AliCologneProfil
  • 04.06.2014, 17:05hKöln
  • Antwort auf #6 von Hinnerk
  • "Dass die Piraten mit Rechtspopulisten verhandeln ist Fakt."

    Diese "Fakten" kannst du mir gerne zukommen lassen.

    Wenn ein Kreisverband oder einzelne daraus mit dieser Partei verhandeln, hat das erst mal nichts mit der Gesamtpartei zu tun.

    Ich gebe zu, das ich sehr verstimmt bin, dennoch ist erst mal abzuwarten ob es überhaupt dazu kommt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »
#15 AliCologneProfil
#16 MiroAnonym
#17 HinschauenAnonym
  • 04.06.2014, 17:12h
  • Antwort auf #14 von AliCologne
  • Du hast aber schon mitbekommen, dass die Piraten das bestätigt haben, oder?

    Und Du hast schon auch mal geguckt, wer so alles in den letzten 12 Monaten bei den Piraten eingetreten ist oder?

    Weswegen haben sich denn eheamals führende Piraten zurückgezogen? Weil das nicht mehr ihre Partei ist...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #14 springen »
#18 WitzfigurenAnonym
  • 04.06.2014, 17:14h
  • Kaum zu glauben, wie hier innerhalb von 1 Minute plötzliche alle kritischen Beiträge zig rote Punkte bekommen.

    Da sieht man wieder mal, was die Nerds und ihre Anhänger so treiben: mit Mehrfachaccounts rote Punkte verteilen...

    Danke an die Piratenfans, dass ihr Euch so gut selbst entlarvt, wie man es mit keinem Beitrag erreichen könnte...
  • Antworten » | Direktlink »
#19 resi auf der almAnonym
#20 timpa354Ehemaliges Profil
  • 04.06.2014, 17:36h
  • Denn sie wissen nicht was sie tun! Ich sach´nur : "thank you Bomber Harris". Wer solche Aussagen über die Bombardierung Dresdens trifft, dem trau ich einiges zu und nix gutes. Werdet endlich erwachsen, dass mindeste was man von einer Partei, die gewählt werden will erwarten kann ist, dass sie ordentlich über andere Parteien recherchiert, wer noch nicht mal dazu Lust hat, hat auch nichts in politischen Ämtern verloren. Natürlich hat er in einem Recht, es wird auch viel gelogen über politische Gruppierungen, aber diese Brüder standen ja ganz offen mit ihren Plakaten in den Fußgängerzonen rum, da konnte man sich doch ein Bild machen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel