Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21802
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
CSD Berlin: Selbst Kreuzberg schlägt Aktionsbündnis


#67 RoGerAnonym
  • 23.06.2014, 12:46h
  • An alle die Alltagsbekleidungs-Fetischisten und Dragqueen-Kritiker: Nur mal für die richtige historische Einordnung sei klargestellt, dass der CSD neben einer Demonstration in Bezug auf aktuelle Politik auch ein Feiertag in Bezug auf die Aufstände in der namensgebenden Straße in New York ist. Und dort waren es eben auch (manche Historiker sagen sogar VOR ALLEM) schrille Dragqueens und Transen die gegen Polizeiwillkür auf die Straße gegangen sind und die sich durchaus auch mit Gewalt in ihrem Fummel widersetzt haben. Von den ganzen Ledertunten, Strichern und anderen "Asozialen" und "Ausgegrenzten" die zu jener Zeit in dem Viertel unterwegs waren ganz zu schweigen. Also ist es durchaus legitim, am CSD mit Fummel und Schrill und Schräg zu demonstrieren. Übrigens mal ganz abgesehen davon, dass eine Welt die nur aus Alltagskleidung besteht eine ziemlich langweilige wäre. Ich war übrigens (das muss ich zugeben) dieses Jahr ganz langweilig in Jeans und T-Shirt beim CSD. Aber das wird nicht wieder vorkommen...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel