Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=2194
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Jahresrückblick: Das war das schwule 2004


#4 GerdAnonym
  • 05.01.2005, 14:07h
  • Aus homopolitischer Sicht war 2004 auch das Jahr der FDP.

    Denn in der FDP ist unter Westerwelle ein entscheidender Kurswechsel in homopolitischen Fragen vollzogen worden.

    Mittlerweile hat die FDP mit ihren Parteitagsbeschlüssen und Bundestagsinitiativen klar und deutlich gezeigt, dass sie für die Eingetragene Lebenspartnerschaft einsteht und als erste Partei hat sie im Bundestag gefordert, dass homosexuelle Paare nichtleibliche Kinder adoptieren dürfen. Damit hat sie die bisher an homopolitscher Front marschierenden Grünen überholt.

    Auch wurde erst durch die FDP die jetzt zum 01.01.2005 in Kraft getretene Novelle zum Lebenspartnerschaftsgesetz möglich, da die FDP im Bundesrat durch ihr Abstimmungsverhalten dies ermöglichte.

    Zukünftig wird es daher für homosexuelle Paare schwieriger, wem sie denn die Stimme geben...denn die FDP hat mit ihren Aussagen zum Adoptionsrecht die Grünen/SPD überrundet.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel