Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22169
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Neonazis in Dortmund: "§175 wieder einführen"


#16 HugoAnonym
  • 25.08.2014, 18:24h
  • Antwort auf #7 von Donnerschlag
  • Da fühlt sich einer auf den Schlips getreten?
    Na gut, hier die korrigierte Fassung. Falls Du noch weitere Fehler (außer ein paar Bezeichnungen, die ich bewusst klein schreibe) findest, darfst Du sie behalten.

    Die Menschenhasser dürfen keinen weiteren Zulauf mehr bekommen.
    Unsere Regierung macht aber nicht viel dagegen, außer ein paar dämliche Parolen.
    Extreme Parteien zu verbieten bringt nichts, die extremisten gründen andere Gruppierungen oder gehen in den Untergrund.
    Die gesamte Gesellschaft muss da mitwirken um zu verhindern das die extremisten noch mehr Zulauf kriegen.
    Statt sich die eigenen Taschen zu stopfen müssen die Politiker in die Zukunft investieren und nicht sparen. Manchmal glaub ich das die unionspolitiker gar nicht wollen das es den einfachen Leute gut geht.
    Die Menschen müssen endlich einsehen, das die extremisten von nur ein paar Leuten angestachelt werden. Die Mitmarschierer interessiert es gar nicht was führ einer Ideologie sie folgen, Hauptsache sie sind anerkannt in der Gruppe. Deshalb sind sie auch so aggressiv, weil sie sich selber beweisen wollen, wie toll sie sind. Und das ist das gefährliche dran, die anstachler wissen das genau und bieten diesen Leuten eine Plattform.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel