Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22385
Home > Kommentare

Kommentare zu:
LSU sieht sich als Opfer der Medien


#51 stromboliProfil
  • 01.10.2014, 15:19hberlin
  • Antwort auf #50 von David77
  • ach was.. unser dauerpfeifton TINNITUS wird wie zuvor nach gelungener selbstentblödung des nicks "timm-johannes" eben auf einen neuen phantasievollen namen zurück greifen..

    mein vorschlag: paternoster!
    Enthält die religiöse deutung des abzählens von gemeinplätzen wie die moderne deutung eines ständig um die eigene achse sich drehendes transportmittel, ohne anfang und ende.

    Btw..
    Er gehört zu uns wie die getragene unterhose mit brauner bremsspur...
    Es entweicht einem immer mal ein feuchter wind.
    Früher oder später muss man sie wechslen oder man erstickt im eigenen mief.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #50 springen »
#52 sperlingAnonym
#53 Miguel53deProfil
#54 Miguel53deProfil
  • 02.10.2014, 07:58hOttawa
  • Antwort auf #39 von Oliver43
  • Die Pfarrerspastorinnen? Goering-Eckhard? Wie oft muss hier wiederholt werden, die Goering-Eckhard ist eine Politikerin ohne jede Berufsausbildung und mit abgebrochenem Studium?

    Und Ihre Heimat ist...? Ihre Heimat ist der buergerlich-liberale Bildungsblock? Gerade von Bildung ist wenig zu spueren in Ihren Beitraegen. Nur ein nerviges Konglomerat von Wiederholungen. Beharren auf falschen Aussagen. Auf dem Boden stampfen. Besserwisserei. Kindischen Betitelungen. Aber Bildung?

    Ihre Heimat? Irgendwo in einer laengst vergangenen Welt, als der Pappi noch zu Hause ne dicke Zigarre rauchte und bestimmen wollte, wo es lang geht.

    m.youtube.com/watch?v=HSUZ02Z2kIo
  • Antworten » | Direktlink » | zu #39 springen »

» zurück zum Artikel