Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22453
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Petition gegen Bildungsplan abgelehnt


#17 Homonklin44Profil
  • 10.10.2014, 00:47hTauroa Point
  • Was bisher gut klingt, könnte die Verbohrten allerdings jetzt erst richtig auf die Palme bringen. Davor müssen wir uns vorsehen, denn mit sachlichen Argumenten kommt man dieser Gegner-Bande leider nicht bei, das hat man ja mehrfach schon sehen können.

    Kinderschänder im Priestergewand können gegen Bangemache im einfachen Stil nicht mehr anstinken, das war ja gestern und der Papst hat denen vergeben. Im Religioten- Sülz verwässert jede eigene Schandtat, wenn man Unsinn gegen Artfremde neu aufkochen kann, und frisch gewaschene Lügen präsentieren kann.

    Dabei merken die nicht mal, dass sie mit ihrer heißzüngelnden Anti-Sexualität und ihrem scheinheiligen Kinderschutz eben gerade jene Kinder ignorieren und ihnen Angst vorm Leben machen, welche sich als LGBTI's entfalten.

    Beim fehlenden bzw. ignorierten Kinderschutz im Bezug auf das Internet, Fernsehen, die Pornosammlung der Eltern und die Gewalt während der Züchtigung im katholischen Eriehungsstil sieht man auch keinen von denen Parolen herum tragen. Das ist schon eine seltsame Geschichte mit den Bildungsplan-Kritikern.

    Und die Homo-Lobby, die immer einfluss auf alles Mögliche ausüben soll, die hat immer noch keiner gefunden.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel