Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22657
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
AfD-Homos: Nicht für LGBT-Rechte, sondern gegen "links-grüne Schreihälse"


#15 jhgkAnonym
  • 09.11.2014, 17:10h
  • Antwort auf #3 von goddamn liberal
  • Das kannst Du den verf*ckten Deutschen so oft erklären wie du willst! Das kümmert die nicht. Merkel hat D schon längst ins arrogante, rechte Milieu befördert. Patriotismus, auf Deuschland soll man stolz sein, auch wenn man leidet. Wem's nicht passt raus! Merkt Ihr das denn nicht? Andere Länder zählen für D nichts! Deutschland ist schon längst an dem Punkt angekommen, wo man sich für was ganz besonderes hält! Aber nicht mehr lange! Überall steigen die LINKEN -Kräfte drastisch an siehe Spanien PODEMOS. Bald knallt's und dann ist der Froschkopf Merkel am Arsch! Es ist nur gut &richtig sich mit den anderen Ländern die gegen D agieren und schon länsgt alle LGBT-Rechte gewährleisten und weiter sind zu unterstützen und gegen das eigene land zu agieren. Man hat in D schon mal eine Linke Mehrheit verpasst/ausgeschlagen nach der BTW 13 , nun gibt es von Portugal -Griechenland und hoch in den Norden ein einheitliches Linksbündinis. Goodbye Arroganz der AfD /CDU! Goodbye !

    Ich wünsche dem linken Katalanien in Spanien heute ganz viel Glück beim Referendum. Ich hoffe Merkel sieht was ab geht , Merkels beschissenes Bauchgefühl wird wohl nun zurecht anschlagen !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel