Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22657
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
AfD-Homos: Nicht für LGBT-Rechte, sondern gegen "links-grüne Schreihälse"


#26 jhgkAnonym
  • 09.11.2014, 20:07h
  • Antwort auf #25 von daVinci6667
  • Zudem kann man Homosexuelle-Familienformen sowieso nicht verbieten , da Sie bisexueller Familienmformen ähneln. Also MM+WW (alle bisexuell, lieben sich, sind scharf aufeinander, haben Kinder ), M+W (Bisexuell , haben Kinder) , M+M(bisexuell), W+W(bisexuell) M+M+W (+Kinder) , W+W+M(+Kinder ) ...dann müssten auch Indianische Familienformen verboten werden in Deutschland. Da diese diesselben Familienformen aufweisen und Bisexualität würde in die illegalität zurückgewiesen , wird Karlsruhe niemals zu lassen und Deutschland wäre einfach sehr einsam , vom Industrieland zur Bananenrepublik /dritt weltsland zurück befördert. Amnesty , Human Rights Watch und die U.N. , WHO würden Deutschland hart angehen und die EU und Psychologen ,Ärzte, würden das in D nicht mitmachen. Investoren würden ebenfalls aus abwandern und D hätte noch einen schlechteren Ruf bei seinen Nachbarländern .
  • Antworten » | Direktlink » | zu #25 springen »

» zurück zum Artikel