Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22657
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
AfD-Homos: Nicht für LGBT-Rechte, sondern gegen "links-grüne Schreihälse"


#65 stromboliProfil
  • 10.11.2014, 12:54hberlin
  • Antwort auf #64 von TheDad
  • Wer 2017 dui Union wählt ist ein Homophobist !

    wer grüne wählt ein homolobbyist?
    "German-Foreign-Policy
    09.11.2014
    Newsletter vom 10.11.2014 - Kurs auf Osteuropa

    BERLIN (Eigener Bericht) - Der Bund der Vertriebenen (BdV) vollzieht
    einen Führungswechsel und kündigt eine Ausweitung seiner Aktivitäten
    in Ost- und Südosteuropa an. Bei der Neuwahl des Präsidiums am
    vergangenen Freitag kandidierte die seit über 16 Jahren amtierende
    BdV-Präsidentin Erika Steinbach (CDU) nicht mehr. Ihr ist es während
    ihrer Amtszeit gelungen, die Sicherstellung der Erinnerung an die
    Umsiedlung der Deutschen von den altersbedingt stark schrumpfenden
    Umgesiedeltenverbänden in staatliche Hände zu übertragen. Die
    hauptsächlichen Mittel dazu sind die neue Erinnerungsstätte für
    "Flucht und Vertreibung" in Berlin, die von der staatlichen "Stiftung
    Flucht, Vertreibung, Versöhnung" errichtet wird, und der unlängst neu
    eingeführte bundesweite Gedenktag für die "Opfer von Flucht undVertreibung".
    Steinbachs Nachfolger Bernd Fabritius (CSU) wird den BdV auf die Förderung der "Deutschtums"-Strukturen in Ost- und Südosteuropa fokussieren. Steinbach galt dazu wegen ihres miserablen Rufs vor allem in Polen als ungeeignet. Der BdV begleitet die Pläne zu
    seiner Neuausrichtung mit Überlegungen, sich einen neuen Namen zu
    geben.

    Letzten Freitag hat er erstmals einen "Grünen"-Politiker in
    sein Präsidium gewählt.

    www.german-foreign-policy.com/

    Na, da werden unsere grenzerweiterungsphantasien doch bestens genährt...
    Kretschmann will die grünen zur wirtschaftspartei führen ( link verloren..)
    Göring - eckhardt sucht die christlichen wurzeln im grünen denken...
    Aber das langt dem christlichen deutschlanddackel tjoli fuckwhatever tinnitus88 ja als ziel...
    Wo doch die türken vor wien und castrop rauxel stehn...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #64 springen »

» zurück zum Artikel