Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22723
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Amnesty: Gambia foltert mutmaßliche Homosexuelle


#1 NicoAnonym
  • 19.11.2014, 15:18h

  • Wieso auch nicht... Das wird ja nach wie vor vom Westen finanziert.

    Wieso werden nicht sofort alle Zahlungen an solche Staaten eingestellt?!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 GeorgGAnonym
#3 David77Anonym
#4 Geht s nochAnonym
  • 19.11.2014, 16:55h
  • So ein Verbrecher und dann bekommt das Land auch noch 73 Mio, irgendetwas läuft doch nicht richtig. Findet die EU das etwa gut, was der Idiot tut?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 HinnerkAnonym
  • 19.11.2014, 17:19h
  • Wie lange wollen wir uns noch von diesen Faschisten an der Nase rumführen lassen?

    Sofort alle Zahlungen an solche Barbaren-Staaten beenden!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 HeinerAnonym
  • 19.11.2014, 17:34h
  • Was für ein verlogenes, scheinheiliges Pack:
    hetzen gegen Schwule und gegen den unmoralischen Westen, aber unser Geld nehmen die gerne. Auch das von Schwulen und Lesben.

    SOFORT alle Zahlungen unterlassen!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 Danny387Profil
  • 19.11.2014, 17:48hMannheim
  • Ich hätte schon bessere Ideen für die Verwendung von 73 Millionen Euro als die Mitfinanzierung von staatlicher Verfolgung unschuldiger Menschen.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Robby69Ehemaliges Profil
  • 19.11.2014, 17:50h
  • Sofortiger Stopp aller Entwicklungshilfe-Gelder an diese verdammten menschenverachtenden Homo-Hasser!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 sperlingAnonym
#10 Roman BolligerAnonym
#11 FoXXXynessEhemaliges Profil
#12 PeerAnonym
  • 19.11.2014, 20:28h
  • Es zeigt sich immer wieder, dass bei solchen Leuten nur finanzielle Sanktionen etwas ändern können - noch dazu sehr schnell...
  • Antworten » | Direktlink »
#13 Homonklin44Profil
  • 20.11.2014, 03:57hTauroa Point
  • Da bleibt einem im Ernst die Spucke weg.

    Die 73 Mio Entwicklungshilfe müssten dafür Verwendung finden, dass man die LGBTI-Leute aus dem Land rausholt und im vernünftigen Teil der Welt unterbringt.

    Dafür können sie gern unsere rechten Hooligans kriegen, oder die ollen Salafisten. Die sind geistig im selben Jahrhundert zuhause und müssen sich nicht grob umstellen. Die Rechten müssen nur ihre Hautfarbe nach dunkler 'heilen' lassen, und schon sind sie da perfekt.

    ( wenns nicht so traurig wäre ... )

    Warum unterhält die EU Verbindungen mit solchen unmenschlichen Nationen???
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel