Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22749
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Hannover: "Demo der Dumpfbacken" in Schranken verwiesen


#29 TheDadProfil
  • 23.11.2014, 14:42hHannover
  • Antwort auf #27 von sperling
  • Und wie niedlich die eigene "Distanz" von der "deutlichen Distanz" der Linken, der SPD und der Grünen abhängig zu machen, frei nach dem Motto :

    Wenn wir uns von den Auftritten unserer Partei-Schranzen auf solchen Demo´s distanzieren sollen, müssen die anderen es für die Teilnahme auf den Gegen-Demo´s auch machen ?

    Unter den Bildungsplangegnern konnte man selbst bei genauem hinsehen keinen Angehörigen der SPD, der Grünen oder der Linken ausmachen..

    Dafür jede Menge Christen verschiedenster Couleur, CDU-Anhänger und Partei-Mitglieder, Kohls als "Vertreter" der "Freien Wähler", die Dame von der AFD..

    Und durch die Menge der Gegendemonstranten schlichen mehrere Leute der "REP´s", die Postkarten mit Beitrittserklärungen und einer "Solidaritäts-Adresse an die Bildungsplangegner in die Menge warfen..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #27 springen »

» zurück zum Artikel