Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22862
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Standesbeamter diskriminiert Homo-Paare


#5 Michael43Anonym
  • 11.12.2014, 12:16h
  • Antwort auf #2 von Starla
  • @Staria
    "Auch Christen haben sich hierzulande an Recht und Gesetz zu halten."

    Das machen im Unterschied zu den islamistischen Salafisten auch die allermeisten Christen (99 Prozent) in unserem Lande.

    So gibt es mittlerweile 14 von 20 Landeskirchen der EKD, wo es öffentliche Segnungsgottesdienste gibt und jede Menge weiterer evangelischer, altkatholischer und anglikanischer Kirchen weltweit, die ebenso Segnungsgottesdienste oder oftmals reguläre kirchliche Trauungen ermöglichen.

    Wer sich da auf sein Christentum beruft, muss schon in ganz bestimmte evangelikae Freikirchen abwandern. Selbst im Katholizismus wird homophobes Verhalten mit der "Ankunft des neuen Papstes" immer weniger legitimiert.

    Bei den Moslems sieht das schon anders in unserem Lande aus, da muss man schon froh sein, dass man nicht mehr gesteinigt wird, wie dies im islamischen Nahen Osten geschieht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel