Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22862
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Standesbeamter diskriminiert Homo-Paare


#19 Michael43Anonym
  • 11.12.2014, 13:33h
  • Antwort auf #17 von Loren
  • @Loren
    "da muss man schon froh sein, dass man nicht mehr gesteinigt wird, wie dies im islamischen Nahen Osten geschieht."

    Wieso es sind Fakten, das im Nahen Osten derzeit wie in Syrien aktuell homosexuelle Menschen gesteinigt werden.

    *
    www.oe24.at/welt/ISIS-steinigt-erneut-Homosexuellen/16839062
    0

    (ISIS steinigt erneut Homosexuellen)

    Es stellt sich eher die Frage, ob du als Linksideologe hier verheimlichen willst, das Steinigungen homosexueller Menschen im Nahen Osten passieren.

    Daher ist es nicht eher nahe an der Volksverhetzung, wenn du dies "unter den Teppich kehrst" und Du hier den Islamisten damit indirekte Hilfe durch Schweigen gegenüber diesen Straftaten gewährst ?

    Ich für meinen Teil werde immer medial dafür Sorge tragen, das auf das zum Himmel schreiende Schicksal homosexueller Menschen im Nahen Osten hingewiesen wird, die dort gesteinigt werden. Und ich bin echt froh, das hier Salafisten und Islamisten in Deutschland bisher gottseidank nicht die Macht ergriffen haben.

    Wie sagte der deutsche Komiker Dieter Nuhr so treffend:

    "Der Islam ist nur solange tolerant, wie er keine Macht hat. Sorgen wird dafür, das es so bleibt".
  • Antworten » | Direktlink » | zu #17 springen »

» zurück zum Artikel