Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22862
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Standesbeamter diskriminiert Homo-Paare


#52 goddamn liberalAnonym
  • 12.12.2014, 11:20h
  • Antwort auf #49 von Adrien
  • Der Sachverhalt ist für jeden von uns, dem seine Menschenwürde und seine Bürgerrechte etwas bedeuten, völlig klar:

    Wenn ein Mann, der ein öffentliches Amt ausübt und aus öffentlichen (Steuer-)Mitteln bezahlt wird, nicht alle Bürgerinnen und Bürger, die ihn bezahlen, gleich behandeln will, dann ist öffentliche Kritik angebracht.

    Das hat mit einer überzogenen Kampagne nichts zu tun.

    Die Dienstfähigkeit ist hier nicht entscheidend.

    Die Dienstverweigerung gegenüber den beiden Bürgerinnen aus herrenmenschlicher Anmaßung ist das Problem.

    Ein sehr großes Problem, weil diese Verletzung der Dienstpflicht in einer menschenverachtenden Tradition des deutschen Beamtentums steht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #49 springen »

» zurück zum Artikel