Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22862
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Standesbeamter diskriminiert Homo-Paare


#108 LarsAnonym
  • 14.12.2014, 23:07h
  • Antwort auf #82 von Adrien
  • Aber es kann doch auch nicht sein, dass sich Minderheiten im Durchschnitt besser als der übrige Teil der Gesellschaft verhalten müssen, weil jedes Fehlverhalten einzelner die andern in Sippenhaft nehmen könnte (was in Deinem Fall ja eine reine Erwägung und Befürchtung ist)?

    Und wenn in meinem Beispiel (Kommentar 74 der Beamte einer Minderheit angehört, würde das nicht sehr wohl nicht nur auf ihn, sondern auf seine Gruppe zurückfallen? Darf es einen Empörungsunterschied machen, wenn ein katholischer Standesbeamte die Zweitehe eines Kunden nicht beglückwünscht oder ein muslimischer Standesbeamte die Verpartnerung eines Atheisten? Fragen über Fragen ...

    Große Glocke: Hätte der Beamte, statt in klarer Konfliktbereitschaft eine Lokalpolitikerin anzurufen, nicht auch besser mit seinem Vorgesetzten sprechen sollen?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #82 springen »

» zurück zum Artikel