Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22862
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Standesbeamter diskriminiert Homo-Paare


#118 TheDadProfil
  • 15.12.2014, 23:03hHannover
  • Antwort auf #115 von Adrien
  • Schon wieder so ein Schwachsinn..

    ""Die Stadträtin als Teil dieser Verwaltung im weiteren Sinne""..

    Äh ?
    Gewählte Kommunalpolitiker KONTROLLIEREN die Stadtverwaltung, und geben durch ihre Entscheidungen die zu erledigenden Aufgaben vor..
    Und nicht anders herum..

    ""Ja, es geht dabei um das Ansehen der öffentlichen Verwaltung.""..

    Und NEIN !
    Das "Ansehen" der "öffentlichen Verwaltung" wurde nicht durch die erlittene Diskriminierung der beiden Frauen beschädigt, oder gar durch ihr sich öffentlich dagegen wehren, sondern ausschließlich durch das widerliche Verhalten des Beamten !
    Es geht darum der Verwaltung klar und deutlich aufzuzeigen das sie Dienstleister für den Bürger ist !
    Ein derartiges Verhalten eines Beamten ist absolut inakzeptabel, und muß zu sofortigen Konsequenzen führen..
    Solch Leute haben im Öffentlichem Dienst nichts zu suchen !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #115 springen »

» zurück zum Artikel