Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22862
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Standesbeamter diskriminiert Homo-Paare


#122 Harry1972Profil
  • 16.12.2014, 04:10hBad Oeynhausen
  • Antwort auf #121 von Adrien
  • Achso... also doch, wie vermutet.
    Du konstruierst einen imaginären Schaden, den es abzuwenden gilt. Den Vertrauensverlust!

    Das Deine Ausführungen keineswegs schlüssig sind, scheint Dir nicht bewusst. Du hast angeraten, diese Angelegenheit unter der Decke zu halten, um mal Deine eigenen Worte zu benutzen.
    Dabei scheinst Du zu übersehen, daß dieses "unter der Decke halten" systematisch ist und dann in der Fülle erst den Vertrauensverlust verantwortet.
    Oder denkst Du, die Vorgänge mit scheinbar weniger "Empörungspotential" bleiben langfristig unter der Decke?
    Nein, es baut sich schleichend Vertrauensverlust auf, wie bundesweit übrigens schon geschehen, sonst wäre das Ansehen der Beamten doch sicherlich besser als es heute tatsächlich ist, denn für diesen Vertrauensverlust sind solche Leute wie dieser Standesbeamte verantwortlich und deren Umfeld, welches alles kleinredet, vertuscht...unter der Decke hält.

    Nun zu Dir, schnall Dich an.
    Das von Dir als bedrohlich empfundene Ausufern ist tatsächlich die Erkenntnis, die sich in Deinem Köpfchen Bahn zu brechen sucht.
    Dem widersetzt Du Dich mit allen Mitteln und in letzter Konsequenz mit Deiner inzwischen bekannten Floskelsauce "Dazu werde ich mich nicht mehr äussern, das Thema ist abgeschlossen!"
  • Antworten » | Direktlink » | zu #121 springen »

» zurück zum Artikel