Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=22862
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Standesbeamter diskriminiert Homo-Paare


#124 David77Anonym
  • 16.12.2014, 10:39h
  • Antwort auf #121 von Adrien
  • du hast immer irgendwelche Ausreden parat.
    Der Beamte ist es SELBER schuld. Punkt.
    Das ist DEINE Logik und auf einmal soll sie nicht mehr gelten.
    Erst sind die böhsen Homos es selber schuld, dass sie diskriminiert werden, weil sie sich auffällig verhalten und für ihre Rechte kämpfen.
    Wenn dann "bürgerliche Homos" ihr staatliches Recht wahrnehmen wollen, sind sie es auch noch selber schuld, wenn der Beamte sich so daneben benimmt und sollen sich bitteschön ruhig verhalten...WEIL DEINE heilige Kaste der Beamten immer Recht hat...
    Sag mal, gehts noch?!?
    wie unterwürfig soll sich unsereins denn noch verhalten? Wieviele Backen soll man denn noch hinhalten?
    "Nachdem die Sache wieder auszuufern droht "
    beschwer dich bei deinem Kollegen!
    Es hat ihn keiner gezwungen diese Aussagen zu machen.
    Sie gehört zurecht angeprangert, damit man sieht, dass es solche Hansel noch immer bei uns gibt.
    Was kommt demnächst? Wenn sich ein Beamter rassistisch verhält, darf man das auch nicht anprangern?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #121 springen »

» zurück zum Artikel