Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=23167
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Daniel Küblböck bei "Let's Dance"


#10 kuesschen11Profil
  • 06.02.2015, 08:32hFrankfurt
  • Eine wirkliche Gleichberechtigung unter schwulen und lesbischen Paaren beim Tanzen habe ich in dieser Sendung bisher vermisst, deshalb hab ich keine Lust, mir so etwas im TV anzusehen.

    Tanzen hat nun mal viel mit Erotik zu tun, aber die tonality dieser Show wird eher wieder in die Hetero-Richtung getrimmt. Da ist Küblböck doch der Richtige. Bestimmt wird er mit einer Frau als Paar auftreten, damit sein Hüftschwung bloß nicht als schwul angesehen wird.

    Ich empfinde Daniel für sehr selbstverliebt, er will sich "neutral" verhalten, spielt dabei aber mit seiner sexuellen Orientierung und den Gefühlen anderer Menschen.

    In der Sendung kann er ja seine Bisexualität unter Beweis stellen, in dem er sowohl mit Männern als auch mit Frauen tanzt.

    Ist mal ein männliches Paar dabei, hagelt es gleich wieder Kritik von mancher Seite. Gleichberechtigung in der Kultur sieht für mich anders aus: sie sollte gelebt werden.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel