Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=23572
Home > Kommentare

Kommentare zu:
"Schulfach" Homologie kann bundesweit starten


#1 Patroklos
#2 I Ramos GarciaAnonym
#3 kuesschen11Profil
  • 11.04.2015, 19:38hFrankfurt/Main
  • Das ist ein gutes, vielversprechendes Crowdfunding-Projekt für eine bundesweite Schulaufklärung.

    Ich wünsche der Kabarettshow mit Malte Anders viel Erfolg.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Dont_talk_aboutProfil
  • 11.04.2015, 22:45hFrankfurt
  • Man kann alle guten Dinge auch übertreiben.
    Mit solchen Projekten verspielen wir uns doch bei der Gesamtbevölkerung die Akzeptanz, die wir uns in den vergangenen Jahrzehnten hart erkämpft haben
  • Antworten » | Direktlink »
#5 David77Anonym
#6 TheDadProfil
  • 12.04.2015, 00:25hHannover
  • Antwort auf #4 von Dont_talk_about
  • Zunächst..

    So etwas wie eine "Gesamtbevölkerung" gibt es nicht ohne die Beteiligung der LGBTTIQ´s !

    Es darf daher bezweifelt werden, dass man "es sich" mit ihr verscherzen könnte !

    Dann ist daran überhaupt nichts "übertrieben", denn es geht um eine Schul-Fach-übergreifende Aufklärung..
    Das kann man gar nicht deutlich genug machen..

    Und dann :
    ""die wir uns in den vergangenen Jahrzehnten hart erkämpft haben""..

    Daran waren und sind Leute wie DU NICHT BETEILIGT !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#7 Dont_talk_aboutProfil
  • 12.04.2015, 18:08hFrankfurt
  • Mit so einem Programm grenzt man sich selber von anderen ab. Man könnte statt "abgrenzen" auch "ausgrenzen" sagen.

    Ich finde Abgrenzung per se nicht schlecht. Viele religiöse Gruppen grenzen sich ab oder auch viele Intellektuelle (Achtung: David77 wird das gleich als Dünkel bezeichnen).

    Allerdings gibt es viele schwule Jungendliche, die sich von der Mehrheit gar nicht abgrenzen wollen. Oder es gibt andere, die sich zwar von der Mehrheit abgrenzen wollen, aber nicht durch ihre sexuelle Orientierung als abgrenzendes Merkmal.

    Als Lehrer würde ich daher dieses Programm nicht buchen
  • Antworten » | Direktlink »
#8 David77Anonym
#9 David77Anonym
#10 Dont_talk_aboutProfil
#11 TheDadProfil

» zurück zum Artikel