Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=23581
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
49-Jähriger drohte Schwulenbar mit Milzbrand-Erreger


#8 TheDadProfil
  • 14.04.2015, 15:27hHannover
  • Antwort auf #7 von Faktencheck
  • Der Versuch liegt hier vor, weil der Brief geschrieben und versendet, ein Pulver enthielt, was der Drohung einen Anschein verlieh, der den Empfänger in Panik versetzen konnte..

    Wer in ein Geschäft geht, eine Pistole kauft, sie mit Patronen lädt, zum Nachbar geht und auf diesen schießen will, die Waffe aber versagt, wird wegen Mordversuch angeklagt und verurteilt, denn der Nachbar kann nicht wissen, das die Waffe versagen würde..
    Der Nachbar befindet sich zumindest subjektiv in einer unabwendbaren Gefahr..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel