Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=23634
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Franziskus noch immer sauer über Ehe-Öffnung in Frankreich


#31 stromboliProfil
#32 stromboliProfil
#33 stromboliProfil
#34 Es reichtAnonym
#35 david hügeler jsAnonym
#36 panzernashorn
  • 23.04.2015, 16:28h
  • Antwort auf #30 von ursus
  • Das ist übrigens der einzige Punkt, der mich bis heute noch wundert, denn nach meinem Austritt vor vielen Jahren kam gar nichts, obwohl der Kuttenträger in meinem Geburtsort meine gesamte Familie gut kannte und auch schätzte.

    Entweder hat ihn tatsächlich der Schlag gerührt und sprachlos gemacht oder er bekam - aus welchem Grund auch immer - Hosensausen.................

    Dabei hätte ich ihm doch so gerne in meiner Antwort so Manches (!!) nachdrücklich erzählt, was er sicherlich bis zu seinem Lebensende nicht mehr vergessen hätte.
    Oder er wäre nach meiner Argumentation selber ausgetreten.

  • Antworten » | Direktlink » | zu #30 springen »
#38 Sugarbitch
  • 23.04.2015, 17:30h
  • Ja nun, dann gibts halt keinen Botschafter. Würde ja auch ein Zeichen setzen. Absolut überbewertet. Da ließe sich auch noch ne nette Summe einsparen. Schadet der französischen Staatskasse ja nun nicht
  • Antworten » | Direktlink »
#39 hugo1970Ehemaliges Profil
  • 23.04.2015, 18:26h
  • "dass seine Ablehnung "nicht persönlich" gemeint sei."

    Der Vatikan nimmt alles persönlich was gegen ihn gerichtet ist und alle Menschen was gegen den Vatikan sind.
  • Antworten » | Direktlink »
#40 hugo1970Ehemaliges Profil
  • 23.04.2015, 18:31h
  • Antwort auf #38 von Sugarbitch
  • "Der praktizierende Katholik hatte bereits zwischen 2001 und 2005 in der französischen Botschaft des Kirchenstaates gearbeitet und gilt als Experte in Religionsfragen"

    Das was ich schon mal gesagt habe, der Vatikan hat höllische Angst vor Menschen, die gebildet sind und in diesem Fall auch noch theologisch. Da könnte ja das ganze morsche 2000 jährige vatikanische Gerüst zusammenfallen wie ein Kartenhaus.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #38 springen »

» zurück zum Artikel