Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=23742
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Deutschland fällt bei LGBT-Rechten weiter zurück


#45 ursus
  • 12.05.2015, 14:38h
  • Antwort auf #25 von seb1983
  • ich finde es sehr gut, dass du darauf hinweist, dass geschriebene rechte nicht alles sind, wenn es darum geht, die konkrete lebensqualität und individuelle freiheit zu bestimmen.

    mich stört es seit langem, dass sich unsere bewegungen fast nur noch auf bürgerrechtspolitisches fokussieren, während gleichzeitig in der öffentlichkeit ein unsichtbarkeitsgebot nahezu unverändert fortbesteht und viel zu selten mal diskutiert wird.

    allerdings: der bericht gibt nicht vor, alle aspekte der lebensqualität zu beurteilen, sondern konzentriert sich ausdrücklich auf die rechtliche ebene. man kann ihm vielleicht vorwerfen, dass das nicht ausreicht, aber sicher nicht, dass das zu gar nichts gut sei oder nichts aussage.

    es ist natürlich auch leichter, rechtliche aspekte zu vergleichen, weil die nun mal schwarz auf weiß greifbar sind. wie willst du bitte eine studie zum händchenhalten in zig staaten organisieren? da wären qualitative interviews vermutlich hochinteressant, aber das ist dann eben eine ganz andere form von forschung, die diese studie hier nicht leisten kann und will.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #25 springen »

» zurück zum Artikel