Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=23757
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Verein für türkischstämmige LGBT kritisiert "weißes" Kiss-in


#13 reiserobbyEhemaliges Profil
  • 13.05.2015, 17:25h
  • Antwort auf #11 von wiking77
  • >Was ist weiß? Zum Einlesen ein historischer Blick, am Beispiel der schwarzen Lesben- und Schwulen-Bewegung in den USA. Oder googelt Queer of Color Critique und Critical Whiteness. Als schwarz fassen Queer- und Rassismus-Theoretiker alle Menschen zusammen, die nicht dem angelsächsischem und christlich-mitteleuropäischen Kulturkreis entstammen. Dazu zählen Orientalen oder Asiaten udn Menschen aus Afrika, die nativen Bürger Nordamerikas, Indios und Latinos. Das Konzept aus queer-politischer Perspektive von Weißen zu sprechen, ist keinesfalls ein rassistisches, sondern ganz klar ein strikt antirassistisches. Einfach erklärt: Selbstverständlich ist Rassismus eine braune Ideologie. Es gibt nur eine Menschenrasse den Menschen, dennoch gibt es Rassisten. Dem Gladt e.V. Rassismus vorzuwerfen, weil sie von Weißen sprechen ist dumm und ignorant, weil der Ausdruck keinesfalls rassistisch belegt ist, sondern zur Verdeutlichung der privilegierten Stellung der Weißen und damit emanzipatorischen und antirassistischen Zielen dient.< - See more at:
    reiserobby.de/idaho-antidiskriminierungsarbeit-kritik-an-man
    eo-kiss-in/#sthash.JHmq9sSr.dpuf
  • Antworten » | Direktlink » | zu #11 springen »

» zurück zum Artikel