Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=23802
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"Aktenzeichen XY" greift Mord an jungem Schwulen auf


#7 Harry1972Profil
  • 21.05.2015, 14:59hBad Oeynhausen
  • Antwort auf #5 von Albert
  • Es geht um die Generalisierung von Begrifflichkeiten und da spielst Du selbst doch ganz offensichtlich auch mit Begriffen, die herabwürdigen sollen.
    Oder wie kommst Du zu Aussagen wie "Waldorf- und Malbuch-Mentalität" und "Gleichberechtigungs- und Genderwahn"?

    Wenn ein junger Mann ermordet wird und er sich kurz zuvor in einer Cruising-Area aufgehalten hat, dann muss natürlich in die Richtung ermittelt werden.
    Kritikpunkt hier ist aber, daß das so nicht vermittelt wird. Es ist allzu oft nebulös von "Dunstkreisen" oder "Milieu" die Rede, was einer Stigmatisierung gleich kommt.

    Ein heterosexuelles Opfer würde in dem Fall als "lebenslustig" umschrieben, um anzudeuten, daß die Person sexuelle Kontakte gesucht hat.
    Es wäre von Bekanntenkreis und nicht von Dunstkreis die Rede, verstehst Du?
    Die Wortwahl ist ganz entscheidend.
    Spricht jemand von dem Homo-Milieu, dann transportiert er eine moralische Bewertung und das ist nicht hinnehmbar.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »

» zurück zum Artikel