Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=23860
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Ehe-Öffnung: Der Politik fehlt die Strategie


#13 Markus44Anonym
  • 27.05.2015, 19:55h
  • Antwort auf #8 von Patroklos
  • @Patrokolos
    "Es wird trotzdem Zeit, daß Referenden so langsam die kommunale Ebene verlassen und auch Bundes- und Bundesländerebene möglich sind. Die Schweiz ist das beste Beispiel dafür! Das Gleiche gilt auch für Irland und dort war ja das Referendum für die Homoehe sehr erfolgreich!"

    AUF KEINEN FALL sage ich dazu. Die Referenden in der Slowakei, in Slowenien oder auch in Kalifornien waren eine Katastrophe und mussten dann mühselig von den dortigen Gerichten wieder "einkassiert" werden.

    Das es nun einmal in Irland geklappt hat, ist zwar sehr erfreulich, aber in vielen anderen Staaten in Osteuropa würde es genau umgekehrt am Ende ausschauen. Ich bin GENERELL gegen Volksentscheide zu MINDERHEITENRECHTE, da dort dann jedesmal die Minderheit sehr mühsam und beschwerlich kämpfen muss und diese Referenden dann sehr manipulativ oftmals von den Medien und Konzernen missbraucht werden.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »

» zurück zum Artikel