Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=24359
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Huonder kündigt neue Erklärung an


#31 sanscapote
  • 09.08.2015, 14:12h
  • Bei den Kreideworten von Markus Buechel beschleicht mich ein komisches Gefuehl. In den Worten ist etwas Schlangenhaftes.
    Der Herr Buechel hat sich eine Woche Zeit genommen, um auf Huonders zu reagieren - mit einer ausgefeilten Rede. Es ist doch bekannt, dass Huonder schon seit Jahren gegen unsereinen hetzt. Aber auf einmal meldet sich der Herr Bischof von St. Gallen
    Wenn er es ernst meinte, wuerde er Huonder mit Schimpf und Schande zum Churer Klostertor hinausjagen, schliesslich ist Buechel Vorsitzender der Bischofskonferenz.
  • Antworten » | Direktlink »
#32 Monster_BabyEhemaliges Profil
  • 09.08.2015, 14:12h
  • Antwort auf #28 von habemus_plemplem
  • Zitat: "...Wenn ihm Hunderte schwule und lesbische Paare in einer feierlichen Zeremonie medienwirsam eine Axt überreichen würden, das fände ich eine tolle Aktion!..."

    Oh ja, das ist eine schöne Idee. Ich stelle mir dazu noch vor, dass der Bischof auf einem Podest steht und vor ihm ein Holzklotz mit einem großen schwarzen Kreuz darauf, auf dem der Kopf des/derjenigen hineingelegt wird, der/die geköpft werden soll. Ich hoffe Du verstehst mich nicht falsch, ich will Deine Idee nicht verulken - ich finde sie wirklich gut. Durch solch eine Aktion würde deutlich, welche Konsequenz die, mit Beifall bedachte Rede Huonders haben kann. Jedes Pogrom hatte seinen Anfang in Worten von hasserfüllten Demagogen. Aber leider fehlt mir sowohl der Mut als auch die Kraft für die Umsetzung einer solchen Aktion.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #28 springen »
#33 TheDadProfil
  • 09.08.2015, 15:27hHannover
  • Antwort auf #14 von hugo1970
  • ""Außer dem Rücktritt von sämmtlichen öffentlichen Posten und seelsorgerischen Arbeit akzeptier ich nicht!!!!!""..

    Auf Formulierungen wie "öffentlichen Posten" muß man im Zusammenhang mit solchen Personen verzichten, denn sie "verleiht" diesen Hetzern den Nimbus von "staatstragend", den sie mit Sicherheit nicht haben..

    Dieser Mann ist ein Rassist und Faschist..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #14 springen »
#34 hugo1970Ehemaliges Profil
#35 Danny387Profil
  • 09.08.2015, 17:22hMannheim
  • Pink-Cross, alles Gute für den Prozess!!! Das ist super und ich hoffe SEHR, SEHR, SEHR, dass ihr den Prozess gewinnt!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#36 ursus
  • 09.08.2015, 18:42h
  • Antwort auf #8 von Markus44
  • >"UND wenn die Katholische Kirche dies so sieht, dann muss sie endlich Ihren Katechismus ändern"

    ah, hier ist also plötzlich EIN bischof DIE katholische kirche? schau an...

    interessanter weise zieht auch dieser eine bischof aus dem satz, den du da zitierst, NICHT die konsequenz, dass der sündenbegriff für ausgelebte (!) homosexualität (und konsequenter weise für jegliche nicht der zeugung dienende sexualität) abgeschafft werden sollte.

    es scheint, als habe er auch nicht vor, das zu fordern.

    ich hatte ja an anderer stelle schon mal nachgefragt, aber leider keine antwort bekommen (sicher nur, weil du zu sehr damit beschäftigt warst, dein expertenwissen anderswo unters volk zu bringen): hast du kenntnis von rkk-funktionären, die eine änderung des katechismus bezüglich gleichgeschlechtlicher sexualität (und noch einmal: ich rede nicht von asexuellen beziehungen) vorschlagen?

    oder gibt es die womöglich gar nicht?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »
#37 KMBonnProfil
  • 09.08.2015, 20:20hBonn
  • Ich nehme solche Entschuldigungen seitens der RKK nicht wirklich ernst. Sie kommen immer erst in dem Moment, wo die RKK erkennen muß, dass es mit einer bestimmten Ansicht oder einem jahr(hundert)elang ausgeübten Verhalten nicht mehr durchkommt.

    Denken wir an die Fälle von Kindesmißbrauch, an die Skandale in Irland - es sind der bekannten Beispiele so viele, dass man sie gar nicht weiter erwähnen muß.

    Es bedurfte des massiven und anhaltenden Druckes durch Medien und Öffentlichkeit, um immer wieder dafür zu sorgen, dass die RKK sich mehr als widerwillig an Aufklärung und Entschädigung beteiligte.

    Das liegt nun mal in der Natur einer Organisation, die von sich glaubt, im Auftrag einer höheren Macht aktiv zu sein sowie die allein selig machende Wahrheit zu verkünden. Somit sind solche Änderungen im Verhalten dem Ziel untergeordnet und können gegebenenfalls zurückgenommen werden, denn schließlich "weiß" die RKK, dass sie recht hat.

    Das wird bei Klerikern wie Huonder besonders deutlich und ist sozusagen systemimmanent.

    Also, nicht nachlassen dabei, den Laden zurückzudrängen soweit es nur irgend geht. Bis RKK & Co. irgendwann wirklich nur noch touristische Folklore ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#38 Miguel53deProfil
  • 10.08.2015, 04:24hOttawa
  • Antwort auf #3 von goddamn liberal
  • Also dieser Beverfoerde kann man ja nun wrklich nicht lange zuhoeren. Was sie sagt, ist unfasbar schwach, wie eben alles fundamentalistische. Doch vor allem diese Stimme, Stimmlage und Betonungen, sind ja unertraeglich.

    Es ist das erste Mal, dass ich sie reden hoere und bin entsetzt. In jeder Beziehung.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#39 Miguel53deProfil
  • 10.08.2015, 04:36hOttawa
  • Antwort auf #20 von mx5972
  • Wie jetzt "Schwarzrock"? Ein bisschen Violett ist immer dabei. Mit wunderschoenen Applikationen bis in die violetten Knoepfe, die liebevolle Haende reich bestickt haben. (Hoffentlich ist das durchgehend Seide, wegen Levitius...)

    Weiss und Gold traegt der Herr auch sehr gern. Doch am schoensten kleidet den Herrn diese meterlange, traumhafte Schleppe in Organza-Seide. Da kommt keine Braut mit. Und keine Drag-Queen, moege sie noch so fantasievoll sein, hat so etwas impressionantes je gezeigt.

    Da moechte man doch glatt in den Schoss der Kirche zurueck! Unserem Herrgott alle Ehre und aller Ruhm!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #20 springen »
#40 Miguel53deProfil

» zurück zum Artikel