Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=2463
Home > Kommentare

Kommentare zu:
RTL sucht Tucke für Show


#1 martinAnonym
  • 25.02.2005, 15:48h
  • schön, dass rtl so kreativ beim ausarbeiten der charaktere ist. ein tuckiger innenarchitekt, das ist ja mal richtig crazy. viel spaß beim zementieren der klischees!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 DaggiAnonym
  • 25.02.2005, 16:51h
  • Wo isn der schnuckelige Typ hin, der vorher mit Foto beim Artikel platziert war? Schade :-)
  • Antworten » | Direktlink »
#3 palatinoAnonym
  • 25.02.2005, 17:18h
  • ... das sollte ja nicht allzu schwer sein, so ein Profil zu finden - immerhin sitzt RTL doch in Köln - einfach mal in einen der vielen Dummhuschenschuppen vorbeischauen!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 LedertypAnonym
  • 25.02.2005, 17:19h
  • Na - das ist es mal wieder -- das Fernsehen (RTL) sucht ne Tucke -- somit wird dem Land wieder einmal vorgegaukelt, dass Schwule immer Tucken sind - igitt -- warum nicht mal ein normal-Schwuler?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 PrinzesschenAnonym
  • 25.02.2005, 17:48h
  • @Ledertyp: Das liegt am Phänomen der sogenannten "durchschnittlichen Merkbefreitheit".
    Das Brot vor dem Bildschirm, das die durchschnittliche merkbefreite Zuschauerschaft von RTL repräsentiert, würde einen Durchschnittstypen doch einfach nicht als Schwulen erkennen. Aber wenn der denkende homosexuelle Mann mal nach der Ursache für diese Situation forscht, braucht er nicht weit zu gehen: "Wie ein Schwuler siehst du gar nicht aus" ist ein Satz, den die durchschnittliche merkbefreite Tucke angesichts meiner Wenigkeit gerne mal von sich schleudert.

    Und was das Bild von Schwulen in den Medien angeht: Ich träume ja schon seit Jahren von einem mordsmäßigen Superhelden-Actionkracher, dessen Held schwul ist. Nicht als Handlungsstrang, nicht einmal als - äh - erkennbares Merkmal, sondern einfach als Gag am Schluss: Schurke fliegt in die Luft, Held zieht nicht mit der befreiten Schönen, sondern mit seinem schnuckeligen Sidekick von dannen... aber ich vermute mal, *das* würde den meisten heterosexuellen Männern derart seismische Spalten in ihr bröckeliges Selbstbewusstsein schlagen, dass es einfach nicht mehr kommerziell verwertbar wäre.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 DavidAnonym
  • 25.02.2005, 20:35h
  • ...suchen... warum eigentlich?
    Wozu haben die denn Daniel K. oder Lorenzo?
    Die zaubern die doch sonst auch ihrem "Superstars Heizkeller"
    Oder muss das ganze erst mit einer Casting-Action verbunden werden?
    HILFE!
    Solange Klischees auch für solche gehaltne werden, ist es ganz lustig, aber wenn das dann ernstgenommen wird? NEIN DANKE!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 mrbAnonym
  • 25.02.2005, 21:50h
  • ok ich bin innenarchitekt!
    ok ich bin schwul!
    aber muss man da gleich tuckig sein?
  • Antworten » | Direktlink »
#8 DykeAnonym
#9 copstationAnonym
  • 26.02.2005, 16:14h
  • als schwuler Polizist würde ich gerne die Rolle annehmen,doch...Kübelböck und lorenzo wären doch die Idealbesetzung

    wo bewirbt man sich eigentlich für eine polizeirolle als statist ?
  • Antworten » | Direktlink »
#10 kölner luderAnonym
  • 27.02.2005, 15:05h
  • wer ist denn lorenzo?
    die eimergeiss kenn ich, aber den?
    @copstation
    ich denke bei deinen unvergessenen auftritten in div. talkshows zum thema leder/uniform wird deine adresse bestimmt noch bei der casting-agentur sein, und sie werden bei bedarf sicherlich gerne auf dich zurückgreifen...

    also abwarten und tee trinken...
  • Antworten » | Direktlink »
#11 deepfeelingsAnonym
  • 28.02.2005, 15:54h
  • och nö...
    ist mir aber eigentlich wurscht - gucke diese "unterschichtprogramme" schon längere zeit nicht mehr...
    schon gar nicht diese "brot-und-spiele-talkshows"...
    aber allein die vorstellung lässt mich meinen vorrat an magen-und darmtee kontrollieren...
  • Antworten » | Direktlink »
#12 SexbaerAnonym

» zurück zum Artikel