Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=24630
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Ein Fotograf im Cruising-Wäldchen


#12 HonestAbeProfil
  • 20.09.2015, 17:09hBonn
  • Antwort auf #7 von Laurent
  • "Über bestimmte Entwicklungen kann man tatsächlich des Öfteren besorgt sein."

    Finde ich prima! Ich möchte dich zukünftig nur noch in tiefer Gram und Sorge sehen. Schließlich wird immer alles nur schlimmer und irgendwer muss schließlich den gesamten Weltschmerz auf sich nehmen. Hin und wieder solltest du jedoch auch mal deinen angesammelten Weltschmerz herausschreien. Immerhin bist du ja auch nur ein ganz normaler, sündhafter Mensch. Als optimaler Ort hierfür bietet sich ein Punkt unterhalb der Wasseroberfläche in deiner heimischen Badewanne an (zwischendrin Atmen nicht vergessen). Auf diese Weise kannst du auch weiterhin sicherstellen, dass deine Nachbarn in ihrem zu jedweder Tages- und Nachtzeit berechtigten Ruhebedürfnis nicht gestört werden und weiterhin absolut nichts von dir mitbekommen. Hinter verschlossenen Türen und zugezogenen Vorhängen lebt es sich doch immer noch am schönsten. Da muss man nicht mal Angst haben, dass man eventuell mal mit den Herausforderungen von einem Leben in FREIHEIT konfrontiert wird.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel