Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=24861
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Baden-Württemberg: CDU-Kreisverbände kämpfen gegen LGBT-Emanzipation


#16 HollaAnonym
  • 20.10.2015, 21:00h
  • Das abgrundtief Ekelhafteste an den Kelleschen Tiraden ist in meinen Augen ihre absichtliche Vermischung von Homosexualität mit Pädophilie.

    Kelle spielt mit teuflischer Perfektion auf der Klaviatur des Hasses. Tut hier und da ihre "Meinung" kund, dass es den schwul-lesbischen Schulaufklärern nicht "nur" um eine Zwangshomosexualisierung der Kinder gehe (an sich schon eine dreiste Unterstellung, die ihresgleichen sucht) - sondern diese in Wahrheit Kinder für Sexspiele missbrauchen wollten.

    Eine bodenlose Frechheit, ein Schlag ins Gesicht jeder Regenbogenfamilie. Das homophobe, pegidainfizierte deutsche Schrumpfhirn denkt nun am Ende, dass Schwule nur deswegen Kinder adoptieren möchten, um sie hernach zu vergewaltigen und zu missbrauchen.

    Etwas, das heterosexuelle Väter und Mütter ja niemals tun würden! *kopfklatsch*

    Das erinnert mich alles fatal an die Nazi-"Argumentation" zum Thema Juden: die sollen ja auch angeblich Hostienschändung betrieben haben, dazu Geschlechtsverkehr mit dem Teufel (Teufelsbuhlschaft) - und eben auch sexuellen Missbrauch an Kindern. Was der aufrechte Deutsche den Juden angetan hat, das brauche ich hier ja nicht auszuführen.

    Frau Kelle ist sowas von zum Kotzen ... nix gelernt, aber die Fresse ganz weit aufreißen ...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel