Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=24861
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Baden-Württemberg: CDU-Kreisverbände kämpfen gegen LGBT-Emanzipation


#27 goddamn liberalAnonym
  • 21.10.2015, 00:46h
  • Antwort auf #21 von Abschaum
  • Sich nicht von reaktionärer Propaganda täuschen lassen:

    Die meisten, die da aus der ganzen Republik nach Stuttgart gekarrt werden, haben keine Kinder an Schulen in BW. Die offiziellen gewählten ElternvertreterInnen in BW liegen nicht mit der Regierung über Kreuz.

    Der Kelle-Freund und Kreuzritter Dr. Joachim Pfeiffer (MDB, CDU, Burschenschaftler) liegt dagegen sogar mit der Verfassungswirklichkeit über Kreuz:

    Zitat: "Diese Aussage muss ich allerdings vollumfänglich unterstützen, jedoch in dem Sinne, dass ich es ebenfalls leid bin, mir von den Verfassungsrichtern die richtige Politik vorgeben zu lassen."

    Was kümmert den deutschen Herrenmenschen der Rechtstandard der westlichen Demokratien?

    " Ehe und Familie stehen nach Artikel 6 Abs. 1 des Grundgesetzes unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung. Daran halte ich fest."

    Zitat BVG:

    "Leben eingetragene Lebenspartner mit dem leiblichen oder angenommenen Kind
    eines Lebenspartners in sozial-familiärer Gemeinschaft, bilden sie mit
    diesem eine durch Art. 6 Abs. 1 GG geschützte Familie im Sinne des
    Grundgesetzes." (Bundesverfassungsgericht, 19.2.2013)

    Pfeiffer ist ein Verfassungsgegner in einer Regierungspartei.

    Nicht der einzige in unserem völlig rückständigen Land, in dem seit jeher der rechte Mob ungestört toben darf.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #21 springen »

» zurück zum Artikel