Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=24861
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Baden-Württemberg: CDU-Kreisverbände kämpfen gegen LGBT-Emanzipation


#42 Stefan KaufmannAnonym
  • 21.10.2015, 18:05h

  • Dieser Beitrag ist - so weit er mich und die CDU Stuttgart in Zusammenhang mit der Demo für alle oder gar den Auftritt der Frau Kelle im KV Rems-Murr betrifft, eine reine Unverschämtheit. Ich habe die Demo für alle vorletzten Sonntag öffentlich als "unsäglich" bezeichnet und dafür viel Prügel der rechten Szene eingesteckt. Auch hat sich der Kreisverband Stuttgart der CDU stets gegen die Demo für alle positioniert. Der EAK der CDU Stuttgart handelt vollkommen autonom, ist zahlen mäßig völlig zu vernachlässigen und hat sich i.ü. zwischenzeitlich selbst von der DfA distanziert. Das vom KV Stuttgart im Frühsommer verabschiedete Papier zum Bildungsplan setzt sich ausreichend differenziert mit dem Bildungsplan auseinander; auch das beleuchtet der Beitrag nicht. Die Ziele des Bildungsplans habe ich im übrigen immer unterstützt; die Massnahmen aber auch teilweise als überzogen und einseitig kritisiert.
    Stefan Kaufmann
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel