Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=24890
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Der deutsche Trailer zu "Stonewall" ist da


#11 MarekAnonym
#12 jajaichAnonym
#13 JackCAnonym
  • 24.10.2015, 22:15h
  • Ich habe diese Aufregung um den Film verfolgt und muss jetzt teilweise schmunzeln, da doch einige Leute inzwischen dahinter gekommen sind, dass der Film weder nur weiße Leute in den Vordergrund stellt, noch Transen außen vor lässt usw. Kurzum, dass all das, was man dem Film vorwarf, gar nicht zutrifft. Tja, Vorurteile vielleicht?
  • Antworten » | Direktlink »
#14 JogoleinProfil
  • 25.10.2015, 08:13h Aalen

  • Dass ein Film vor der Premiere in den USA anhand eines Trailers zerissen wurde und somit für einen Flop gesorgt wurde hat mich schon damals genervt. Und dass diejenigen, die den Film dann doch gesehen haben fast durchweg positiv bewerten spricht Bände.

    Im übrigen ist das immer noch ein Unterhaltungsfilm und keine History-Channel-Doku. Von dem her werde ich selbstverständlich den Film anschauen und mir ein eigenes Bild davon machen und ich freu mich drauf.
  • Antworten » | Direktlink »
#15 aLuckyGuyProfil
  • 25.10.2015, 10:40hPeine
  • Nun ja, wenn ein Film beim mehrheitlich heterosexuellen Publikum floppt muss das an sich ja noch lange nichts Schlechtes sein. Außerdem hat man in den Staaten ja auch massiv negative Kritik dagegen gemacht. Ich könnte mir vorstellen das es viele Menschen und Gruppierungen gibt, denen der Gedanke Stonewall in einen Atemzug mit anderen freiheitlichen Bewegungen zu nennen, ganz massiv gegen den Strich geht. Traurig genug das viele Gays offenbar zu blöd sind und dies nicht zu durchschauen.
  • Antworten » | Direktlink »
#16 venice-89Anonym
  • 29.10.2015, 20:22h
  • Wenn ich jeden Film, der eine Bevölkerungsgruppe nicht ausreichen repräsentiert boykottieren würde, dann gäbe es keine Filme mehr die ich sehen könnte.

    So sehe ich die Kritik an dem Film.
    Die Kritik mag berechtigt sein, allerdings wurde das ganze künstlich hochgeputscht und überdramatisiert.

    Wie viele Filme kommen ganz ohne Homosexuelle Charaktere vor? Grund für mich diesen Film nicht zu sehen oder gar kacke zu finden? NEIN
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel