Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=24938
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Buchhalter gesucht, aber bitte "keine Tunte"


#41 LarsAnonym
  • 02.11.2015, 14:04h
  • Antwort auf #39 von jochen
  • Der begriff "tuntig" ist so uneindeutig, dass man alles mögliche rein legen kann. Er kann alles von "erkennbar feminine Eigenschaften" bis "überzogenes, nerviges Verhalten" bezeichnen, eine Tunte kann "androgyn", "feminin" oder "tuckig" sein.

    Abgesehen davon, dass ich die Skandalisierung der Anzeige für unnötig halte, finde ich es korrekt, dass man auf die diskriminierende Wirkung von Tuntenbashing hinweist und auf diese Weise eine Diskussion anstößt, worüber wir eigentlich reden, wenn wir uns (gegenseitig) als "tuntig", "heterolike" etc. bezeichnen. So ganz klar ist das nämlich meistens nicht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #39 springen »
#42 YoungHeterolikeAnonym
#43 BBM_FAN
  • 02.11.2015, 15:55h
  • Vielleicht gibt diese berührende Dokumentation über Polit-Tunten Anlass den eigenen Begriff von Tunte zu überdenken. Die Doku trägt den Titel Tunten lügen nicht und zeigt das politisch wichtige Wirken dieser Menschen. Auch wenn es (in diesem speziellen Fall) bereits etwas länger zurückliegt. Hier der Link zum ersten (von 7 ) Teilen:

    www.youtube.com/watch?v=KoaPjojw2eM
  • Antworten » | Direktlink »
#44 David77Anonym
#45 YoungHeterolikeAnonym
#46 David77Anonym
#47 Harry1972Profil
#48 YoungHeterolikeAnonym
#50 ursus

» zurück zum Artikel