Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25136
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Deutsche Aids-Hilfe begrüßt Aktion "Wir machen's ohne"


#71 TheDadProfil
  • 01.12.2015, 14:26hHannover
  • Antwort auf #63 von wiking77
  • ""Gefährlich ist es schon, wenn die Message, gerade bei Jungen ankommen: "Fickt ohne Gummi, ist ja heute durch eine Pille behandelbar, wenn ihr Euch evtl. doch angesteckt habt!""..

    Sehr interessant was dabei herauskommt, wenn Leute wie Du die Botschaft interpretieren :

    Wer unter einer HIV-Therapie steht, und dadurch die Virus-Last unterhalb der Nachweisgrenze liegt, betreibt SaferSex auch ohne Kondom..

    Noch einmal :
    Es richtet sich an eine ganz bestimmte Zielgruppe..

    ""Ich denke jeder soll seine Sexualität, seine Geilheit ausleben, aber mit Gummi zu ficken ist einfach immer noch die sicherste Möglichkeit sorgenfrei und auch diskriminierungsfrei(!) zu Ficken.""..

    Das "Sorgenfrei" ist hier dann die Umschreibung für kommunikationsfreie Interaktion mit dem Gegenüber !

    Diskriminierungsfrei ist dabei allerdings keiner der Kommentare, die weiterhin in ihren Subtexten behaupten, HIV+ würden sämtlich die Verantwortung tragen müssen, damit sich Herr "Wiking77" nicht mit der Thematik beschäftigen muß !

    Denn diese Verantwortung ENDET bei der Nutzung eines Kondomes dann auch schon wieder..

    Andere gehen hier noch weiter, und lehnen jeglichen Körperkontakt mit einem HIV+Menschen einfach ab..
    Diese "interne homophobie", dieses internaliesierte HIV+Bashing ist ein negatives Sozialisations-Ergebnis, das an dieser Stelle überhaupt nichts zu suchen hat !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #63 springen »

» zurück zum Artikel