Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25198
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Linke erstattet Strafanzeige gegen David Berger


#48 finkAnonym
  • 10.12.2015, 14:48h
  • Antwort auf #35 von Ralf
  • "Was ist das eigentlich für einer, dieser Herr Berger?"

    Berger tut, was er in seiner Kirche gelernt und perfektioniert hat: Verleumden, intrigieren, lügen, um Gegnern zu schaden und die eigene Karriere voranzubringen.

    Bergers Ego hat die öffentliche Kritik der Aidshilfe und des Bundes Lesbischer und Schwuler Journalisten nicht verkraftet, und nun verarbeitet er diese Kränkungen mit den Mitteln eines öffentlichen Verleumdungskrieges. Leider hat er dank seiner Bekanntheit (nicht etwa dank seiner journalistischen Kompetenzen) die Mittel dazu.

    Fast hätte ich gesagt: ohne Rücksicht auf Verluste. Aber das schlimme ist: Die "Verluste" (in diesem Fall für unsere Bewegung) sind kein Nebeneffekt, sondern Mittel zum Zweck. Ausgerechnet die verheerenden Flurschäden, die der Berger-Berserker in der Community anrichtet, sind die kalkulierte Währung seiner Aufmerksamkeitsökonomie.

    Berger ist zum bewegungspolitischen Amokläufer geworden. Die politische Rechte dankts.

    Siehe auch:

    www.welt.de/wissenschaft/article149692971/Warum-radikal-ruec
    ksichtlose-Menschen-weiter-kommen.html


    de.wikipedia.org/wiki/Dunkle_Triade
  • Antworten » | Direktlink » | zu #35 springen »

» zurück zum Artikel