Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25219
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Die sieben neuen Safer-Sex-Strategien


#12 Syro36Profil
  • 13.12.2015, 04:51hBerlin
  • Ich finde es ja großartig, dass während hier noch große Empörung über die ach so unverantwortliche und gefährliche "Ich mach's ohne"-Facebook-Aktion gestritten wird, die Briten mal einfach ne Kampagne machen und klipp und klar sagen: "HIV Undetectable; Safe as Condoms"

    So ist es richtig. Wenn wir wollen, dass die Menschen verantwortungsvoll mit ihrer und der Gesundheit anderer umgehen, dann müssen wir ihnen schon auch die medizinischen Fakten zutrauen und können sie nicht für blöd verkaufen und so tun als gäbe es diese neuen Präventionsmethoden nicht und stattdessen wieder auf irgendwelche (teils stigmatisierenden) Angstkampagnen setzen, in der Hoffnung, dass dadurch alle wieder brav ein Kondom verwenden. Das hat man doch schon versucht und damit erreicht man niemals alle. Es gibt immer einige Menschen für die ein Kondom, aus welchen Gründen auch immer, keine Lösung darstellt und die sich aber trotzdem vor HIV schützen möchten. Mit Kampagnen wie dieser, wo auch auf alternative Schutzmethoden hingewiesen wird, haben wir die Chance auch diese Menschen zu erreichen. Letztendlich muss doch jeder selbst entscheiden wie er sich schützt. Wer mit dem Kondom glücklich ist, für den ändert sich nichts. Der bleibt halt dabei.

    Und es gibt noch einen weiteren Effekt. Durch solche Kampagnen, wie der im Artikel beschriebenen, wird hoffentlich auch mal wieder mehr über das Thema HIV und Schutz vor HIV tatsächlich gesprochen. Mir kommt es schon noch arg wie ein Tabu vor. Oder wann habt ihr zum letzten Mal bei einem Sexdate das Thema HIV explizit angesprochen bzw. wurdet von eurem Partner darauf angesprochen?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel