Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?25300
  • 27. Dezember 2015, 08:31h, noch kein Kommentar

Markus Wächtlers erster Krimi "Grüner Dresdner" ist am 7. Dezember 2015 erschienen

In Marcus Wächtlers Krimi "Grüner Dresdner" klärt eine frauenliebende Geschichtswissenschaftlerin einen Mord auf.

Im Dezember ist bei Südwestbuch aus Stuttgart ein packender Thriller mit einer lesbischen Heldin erschienen. Angelehnt an den Großmeister der Unterhaltungsliteratur Dan Brown, spielt die Handlung in Marcus Wächtlers Krimi "Grüner Dresdner" ähnlich actionreich, rätselhaft und voller Verschwörungen in der atemberaubenden Dresdner Altstadt.

Prof. Dr. Heinrich von Urach wird im Stadtschloss innerhalb der Fürstengalerie brutal ermordet. Sein letztes Lebenszeichen weiß einzig die junge und lesbische Geschichtswissenschaftlerin Tina zu deuten. Es ist der Hinweis auf einen lang verborgenen Schatz, dessen Existenz eine uralte sächsische Geheimgesellschaft um jeden Preis zu bewahren versucht.

Zwei Spezialisten eines internationalen Konsortiums sind jedoch ebenso hinter dem Schatz her und heften sich an die Fersen der Historikerin. Es beginnt ein mörderischer Wettlauf mit Polizei, Geheimdiensten, Killern und Verschwörern.

Als gebürtiger Freiberger studiert, lebt und arbeitet der Autor Marcus Wächtler seit sechzehn Jahren in der Dresdner Neustadt. Neben der Arbeit in seiner Eventagentur findet er genug Muse, um sich mit geschichtlichen, gesellschaftlichen und politikwissenschaftlichen Themen zu befassen. (cw/pm)

Infos zum Buch

Markus Wächtler: Grüner Dresdner. Kriminalroman. 366 Seiten. Softcover. Format: 12,6 x 19 cm. Südwestbuch Verlag Stuttgart. Stuttgart Dezember 2015. 12,80 €. ISBN 978-3-94576-910-2

Informationen zu Amazon-Affiliate-Links:
Dieser Artikel enthält Links zu amazon. Mit diesen sogenannten Affiliate-Links kannst du queer.de unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.