Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25394
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Jugendliche überfallen Hannovers queeres Zentrum


#20 NilsAnonym
  • 15.01.2016, 10:13h
  • Antwort auf #13 von Anthrazit
  • Gebe dir 100%ig Recht, nur mit dem Zusatz, das unsere Justizfreunde mit den langen Roben das leider anders sehen. Mit schlimmer Kindheit kann man jeden Richter davon überzeugen, dass man ja gar nicht vor hatte zu töten nur weil man mit einem Messer 30-40 mal auf jemanden eingestochen hat oder ihm 5-9 Kugeln in den Schädel gejagt hat. Ist wie bei Hunden... die wollen nur Spielen. Das ist das eigentlich frustrierende.

    Würde man unsere bestehenden Gesetze mal konsequent anwenden müsste man nicht ständig über so einen scheiß lesen. Gerade mal wenige MOnate her, da hab ich gelesen dass wieder ein jugendlicher Intensivtäter zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde. Obwohl er bereits auf Bewährung war!!!!!!! Gleichzeitig wird ein Jugendrichter aus Sachsen (Name vergessen) der solche Individuen tatsächlich in den Knast steckt als "Richter Gnadenlos" tituliert. Krankes Rechtssystem..

    An die Leute mit dem "S" auf der Brust: Vor etwa einem Jahr ist in Hannover ein junger Mann gestorben. Warum? Weil er einen Ladendieb aufhalten wollte... Beute: 1000. Fragt euch mal selber... wie viel ist euch euer Leben wert? Das hier ist kein Computerspiel! Das ist draußen! Echte Welt! Realität!!!! Fuchtelt jemand mit ner Waffe...gebt ihm was er will... die Polizei bekommt die Vögel in der Regel. Das Problem sitzt im Gerichtssaal!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »

» zurück zum Artikel